Ich bin frei

Ich bin frei….
genau so frei, wie ich es will.

Was bedeutet Freiheit? Frei von etwas zu sein.

Ich bin frei von Ängsten! Nein, aber ich habe die Freiheit Angst so zu nehmen, wie sie gut für mich ist. Angst will etwas bewirken, mich vielleicht vor etwas beschützen. Also entscheide ich in wieweit die Angst Besitz von mir nimmt.
Und wenn sie berechtigt ist, mich wach für Gefahren macht, bedanke ich mich bei ihr.

  • Freiheit heißt aber auch, meine Grenzen zu setzen und sie da zu öffnen, wo es gut für mich ist.  „Entscheidungsfreiheit“
  • Ich kann mich z.B. auch entscheiden, ob mich andere verletzen können – ob sie die Kompetenz dazu haben.
  • Freiheit bedeutet auch, sich notwendige Pflichten organisieren zu können, Freiräume zu schaffen zum Auftanken.
  • Bedeutsam für mich ist die „Freiheit“, Wichtiges von Unwichtigem trennen zu dürfen und zu können.

Ich bin frei in z. B. Partnerwahl, Berufswahl, Parteiwahl, Arztwahl usw.
Die Freiheit der Gedanken/Gefühle ist die wichtigste Freiheit, denn sie ist die Basis für alle anderen Freiheiten. Wie ich denke, so bin ich.

„Keinem Volk ist die Freiheit geschenkt worden. Sie ist wohlverdienter Lohn für eigenes Bemühen“ (unbekannt)

Herzen aus a und e

Schreibe einen Kommentar