WIR

fuer menschlichkeit Folie1

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Regierung, Politik

WIR sindUnsere Regierung, d.h. unsere gewählten Politiker haben eine gemeinsame Aufgabe übernommen. Davon sieht und hört man noch weniger als in früherern Jahren. Sie ziehen nicht an einem Strang, werfen sich negative und unsachliche Bemerkungen zu, die uns als Bürger verunsichern.
Fakt: Dies Verhalten führt dazu, dass viele Wähler eine Richtung einschlagen, die unserem Land nicht zuträglich ist.
Den Bürgern fehlt eine sachliche Information seitens der Regierung.

Veröffentlicht unter Fragen rund um Politik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen aus Kerpen Türnich – Wie schön ist es bei uns!

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Herbst

Unsere Herbstfamilie hat Einzug gehalten. Die Natur gab die Zutaten dazu.

 

herbst 004

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Katzi ist jetzt bei Mama

Mama hat ihre Katzi zu sich geholt. Heute morgen lag sie friedlich auf dem Weg zum Mühlenbach. Sie war schon einige Zeit nicht mehr richtig gesund, 14 Jahre war sie alt, eine Freigängerin mit Dickkopf. Nichts hielt sie in der Wohnung, nicht einmal im Winter. Wir haben draußen mehrere warme Plätzchen geschaffen, aber sie liebte die Freiheit.
Warum nimmt mich das so mit, habe ich mich gefragt.Ich glaube, dass es die Handlung ist, ein totes Lebewesen hoch zu heben und später zu beerdigen. Das machen wir bei unseren Lieben nicht, das erledigen andere für uns.
Die Handlung war es und die Frage: Habe ich alles für sie getan?
Leb wohl, grüß Mama lieb.

katzi

Ganz liebe Kommentare, da sagt man in Facebook gibt es keine Freunde: Danke allen, ich bin gerührt.

Anna :  das tut mir sooo leid …fühl dich gedrückt

Stephanie Maltzan Sie war so lieb, hat nie gekratzt, nichts kaputt gemacht. Drei Jahre haben wir sie nach Mama alleine versorgt.. Danke
Jetzt glaube ich es zu wissen, das war die lebende Erinnerung an meine Mutter, die jetzt auch weg ist…..Es war doch NUR eine Katze stimmt hier nicht. Sie war mehr für mich.

Brigitte : Ich glaube auch, sie war noch ein Stück Oma! Aber jetzt hat Oma wieder ihre Katzi

Sylvia: liebe Stephanie, ich bin überzeugt das du alles richtig gemacht hast. Es nimmt dich so mit weil du ein so gutes Herz hast und dich verbunden gefühlt hast. Und genau dort in deinem Herzen haben Mama und Katzi immer einen Platz. Du hast Katzi alles gegeben was sie brauchte. Biggi hat es schon gesagt, beide sind wieder zusammen.

Petra: Drücke Dich und bin auch davon überzeugt das Du alles richtig gemacht hast.
Katzi wünsche ich eine gute Reeise.

Stephanie Maltzan Danke euch allen, es tut so gut Eure Worte und Anteilnahme zu spüren-. ich glaube auch, dass es jetzt der endgültige Abschied von meiner Mutter ist.. Ich kann jetzt richtig loslassen.

Bea: bin in Gedanken an deiner seite,..katzi hatte ein laanges und erfülltes Leben sie genoss die Freiheit,.den frühlingsduft,.die wintersonne,..denn Sommerregen,..nun hat sie sich auf den weg gemacht,..in aller stille und in der Freiheit die sie so liebte,. auf den weg zu deiner mutter,.um wieder mit ihr vereint zu sein,.du/ Ihr habt euer mögliches getan das katzi dieses leben geniessen konnte,..denkt an die gemeinsame zeit und die stunden mit katzi zurück,.alles liebe und viel kraft, du trägst sie für immer in deinem herzen und das zählt fühl dich umarmt

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Susanne Weihs Ihr Blog

Gedankenmeer Blog

Veröffentlicht unter interessante Links | Hinterlasse einen Kommentar

Abschied von Facebook – ob für immer ?

Ja, vielleicht bin ich für eine lange Zeit aus Facebook raus, es gab mehrere Gründe.
Einmal, dass mein Konto geknackt war, zum anderen habe ich zu viel geglaubt, aber wichtiger war:
Ich war total überfordert mit der Masse der Beiträge, zudem noch von Beiträgen die ich nicht gewollt habe Werbungen etc. und ich wollte jedem der Facebopok-Freunde gerecht werden, anschauen liken, kommentieren und es waren mittlerweile über 100 Beiträge am Tag.

Dann wurde mir bewußt, hinter jedem schönen Spruch steht jemand. Viele nutzen es als Plattform um Kunden zu gewinnen und ich hatte keine Lust eine Plattform zu bieten für Seiten, hinter denen ich nicht stehe. Und wenn ich dann noch jeden Beitrag drauf kontrolliere, ob …..ne da machte es gestern knacks. Ich bin einfach zu naiv.

Es fing so richtig an, als mein Oldie vor Wochen krank war, ich stand auf ging zur Ablenkung an den PC, arbeitete nur als Pause um mich zwischendurch immer wieder an den PC setzen zu können

ICH glaube ich bin süchtig- Solange ich das nicht in den Griff bekomme und wieder mehr im realen Leben sehe und mir da eine Abwechslung, Kontakte und Gespräche suche, werde ich es auch bleiben. Ich habe nicht mehr an meinem Buch geschrieben, keine Bilder mehr sortiert nix mehr.
Der Knie-OP Termin ist ein willkommener Abschnitt, um das zu tun. bis Ende Juli bin ich so beschäftigt mit mir selber, gezwungener maßen und es ist die beste Zeit wieder mehr ins reale Leben zu kommen.

loslassen

 

Ich habe mich verabschiedet mit obigem Bild und bekam sehr liebe Kommentare. Mal sehn ob jemand mir über meine Homepage eine mail zukommen lässt.

good bye steffi aus fb0_nDanke sagte eine FB Freundin mit diesem Bild. Ich war gerührt.

Nun hat es mich wieder gepackt, aber mit einer anderen Sichtweise und einem anderen Handling. Facebook benutze ich jetzt so, dass ich meine Freizeit nicht mehr einschränke. Es ist verständlich aber schade, dass viele Beiträge ungewollte Werbung sind. Andere abonnierten Beiträge kaum noch durchkommen.

Ich habe viele gute “FB-Freunde”, mit denen es mit gut tut zu kommunizieren, die weit weg wohnen und ich so niemals getroffen hätte. Deshalb nutze ich Facebook weiter UND

wegen meiner Seite Friede Peace la pax Paix Shalom.

Veröffentlicht unter Meine Einsichten | Hinterlasse einen Kommentar

Besinnung – schön, dass wir uns haben

10299419_270503966460695_813769364_n

Ich bin für Dich da.

28.11.2004
Wenn Du heimkommst
möchte ich Dich liebevoll begrüssen
wenn Du gehst
wird ein Kuß Dich begleiten
wenn Du traurig bist
halte ich Dir einfach die Hand

Wenn du weinst
trockne ich Deine Tränen
wenn Du lachst
möchte ich mit Dir lachen
wenn Du nicht weiter weißt
bin ich für dich da

Wenn Du mich küßt
geht eine riesige Welle durch mich
wenn Du mich im Arm hälst
lasse ich mich fallen
wenn Du Sorgen hast
hör ich dir zu

Wenn Du Arbeit hast
helfe ich Dir
wenn Du spazieren gehst
möchte ich mit Dir gehen
wenn Du badest
wasche ich dir den Rücken.

Wenn Du Ruhe brauchst
schließ ich leise die Türe
und halte Dir alles fern
ich bin für Dich da
weil ich Dich liebe.

Veröffentlicht unter Lyrik, Meine Einsichten | Hinterlasse einen Kommentar

Neuanfang

 

neuanfangNach einer schweren Krankheit wieder “angekommen”. Ruhe, Stille, Besinnung und stille Freude.

Veröffentlicht unter Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Du bist schuld – wie destruktiv Kommunikation sein kann

du

Veröffentlicht unter Lyrik, Meine Einsichten | Hinterlasse einen Kommentar